DEMENZ

Lindlar_80_02

18 DEMENZ Was ist Demenz? Wörtlich übersetzt aus dem Lateinischen heißt es einfach nur „Weg vom Geist“. Es ist überwiegend eine Erkrankung des Alters. Die wohl bekannteste Form ist die Alzheimer Erkrankung, deren Ursachen bis heute nicht erforscht sind. Hierbei verändert sich die Beschaffenheit des Gehirns mit entsprechenden Ausfällen. Eine Demenz auf Grund einer schlechten Durchblutung bei verkalkten Arterien ist eine vaskuläre Demenz, entsprechend der Minderdurchblutung fallen im Gehirn Funktionen aus oder sind stark eingeschränkt. Symptome der Demenz sind: n Kurzzeitgedächtnisprobleme n Orientierungsdefizite, die zeitlich, situativ, örtlich oder personenbezogen sein können n Konzentrationsstörungen n Sprachstörungen n Eingeschränktes Urteilsvermögen n Störungen, gewohnte Abläufe abzurufen Es gibt noch mehr Formen der Demenz und es gibt Ursachen für Symptome der Demenz, die heilbar sind. Daher gilt als erster Schritt immer: Ärztliche Diagnose einholen! Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, die meisten führen in ihren Hausarztpraxen bereits Tests durch, um einem Anfangsverdacht nachzugehen. Das geriatrische Krankenhaus in Lindlar macht eine Diagnostik während eines stationären Aufenthalts. Der Facharzt ist der Neurologe, ambulante Gedächtnissprechstunden gibt es in Gummersbach Kreiskrankenhaus und Unikliniken Bonn und Köln. Diagnose Demenz Unterstützung, Hilfe und Beratung sind die wichtigsten Schritte. Wenden Sie sich an die kommunale Senioren- und Pflegeberatung. Dort erhalten Sie alle notwendigen Informationen.


Lindlar_80_02
To see the actual publication please follow the link above